Reisebericht Trogir

Im herrlichen Urlaubsdomizil Kroatien, an der östlichen Adriaküste, finde man die kleine Hafenstadt Trogir. Die Altstadt von Trogir liegt idyllisch auf einer kleinen Insel inmitten der übrigen Stadtteile. Man kann sie nur zu Fuß erkunden, was dem besonderen Reiz der mittelalterlichen Gassen, Wehrtürmen, Kirchen und Palästen nur zu Gute kommt. Nur so kann man in das Flair der 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärten Stadt eintauchen. Besonders sehenswert ist die Kathedrale des heiligen Laurentius mit dem weltberühmten Radovan-Hauptportal, welches 1240 beendet wurde. Selbstverständlich kann man auch den Turm besteigen, aber Personen mit Höhenangst sollten den Aufstieg zur Spitze lieber meiden. Nach dem Erkunden der sehenswerten Altstadt sollte man sich im Zentrum oder an der Uferpromenade eine ausgedehnte Erholungspause gönnen. In einem der zahlreichen kleinen Cafes kann man leckere Erfrischungen genießen und das Leben und Treiben in der Stadt und auf der Promenade beobachten. Die Uferpromenade führt um die ganze Insel herum und ist für einen kleinen Spaziergang sehr geeignet.

Aber auch die Umgebung von Trogir ist sehenswert. Das maritime Klima im Urlaubsdomizil Kroatien lädt ganzjährig mit wunderbarem Wetter zum Erholen ein. Die kleinen Inseln rund um Trogir mit ihren romantischen Stränden sind besonders im Sommer ideal zum Baden und Relaxen.

Am Abend kann man sich dann in einem der Restaurants am Hafen oder in der Altstadt von Trogir mit einheimischen Spezialitäten aus Kroatien verwöhnen lassen oder eine der Veranstaltungen auf der historischen Burg besuchen.

Urlaubsdomizil Kroatien wer seinen Urlaub einmal hier verbracht hat wird bestimmt wiederkommen !