Reisetipps Lastminute

Lastminute sind Reiseangebote, deren Beginn innerhalb von 14 Tagen liegt. Anfänglich beschränkte sich Lastminute nur auf Flugreisen, die Fluggesellschaften boten Plätze aus Stornierungen damals direkt am Flughafen zu günstigeren Preisen an. Heute gilt Last Minute für Pauschalreisen, Hotelzimmer, Ferienwohnungen usw.

Die Vorteile von Lastminute liegen auf der Hand: Wer flexibel ist und sein Reiseziel kurzfristig wählen kann, kann eine Menge Geld sparen.

Lastminute hat aber auch Nachteile, auch wenn das Angebot groß ist, kann man nicht wirklich frei wählen, sondern muss das nehmen, war gerade angeboten wird. Rabatte für Kinder werden bei Last Minute Reisen oft nicht gewährt und für Familien bietet sich Lastminute nur begrenzt an, da sie bei den Reisezeiten nicht so flexibel sein können. Wichtig ist, dass man vor der Buchung genau vergleicht, denn nicht immer sind Last Minute Angebote wirklich günstiger. Oftmals werden Leistungen, die beim regulären Preis enthalten sind, bei Lastminute Angeboten extra und teuer in Rechnung gestellt.

Zu den beliebtesten Last Minute Ziele gehören Spanien und die Türkei.

Lastminute Spanien

Die über 3.500 km lange Küstenlinie des Spanischen Festlandes liegt am Golf von Biskaya, am Atlantik und am Mittelmeer. Die südlichsten Küstenabschnitte bilden die Costa del Sol und die Costa del la Luz. Am mittleren Abschnitt des spanischen Mittelmeers liegen die Costa Blanca und die Costa Azahr, die Costa Brava und die Costa Dorada sind der nördlichste Abschnitt des spanischen Mittelmeers. Alle Arten des Wassersports sind möglich und natürlich gibt es Unterhaltung in zahlreichen Bars und Diskotheken.

Zu den Balearen gehören Mallorca, die größte Baleareninsel mit schroffen Klippen und wunderschönen Sandstränden. Neben Ballermann und Party hat Mallorca ein großes Angebot für Wanderer und Naturliebhaber. Es gibt einsame Kletterpfade, Serpentinen, Bergseen und schöne Häfen. Ibiza mit der durch das laute Nachtleben bekannt gewordenen Hafenstadt Ibiza, Menorca mit wunderschönen Sandstränden und gemütlichen Fischerhäfen und Formentera, das man mit dem Boot über die Nachbarinsel Ibiza erreicht, mit kleinen weißen Stränden, verträumten Häfen aber auch Nachtleben, Bars und Restaurants.

Die Kanaren sind Badeparadies und Naturwunder und liegen vor der Nordwestküste Afrikas. Für den Badeurlaub sind vor allem die östlichen Inseln Gran Canaria mit Las Palmas, einem der wichtigsten Atlantikhäfen, Fuerteventura, mit 300 Sonnenstunden das Badeparadies schlechthin und Lanzarote mit seinen Feuerbergen zu empfehlen.

Die westlichen Inseln werden von Touristen bevorzugt, für die Relaxen, Wandern und Natur im Vordergrund stehen. Teneriffa bietet jedem Urlauber das Richtige, ob Naturliebhaber oder Wanderer, ob Strand oder Nachtleben, La Palma, die grünste Insel mit unzähligen Pflanzen, Kraterlandschaften aber wenig Stränden, La Gomera mit der tiefen Schlucht Valle Grand Rey und großen Terrassenfeldern, Bananenplantagen und Palmenhainen, und El Hierro, genau das Richtige für Menschen, die Erholung und Ruhe in einsamer, wilder Natur suchen.

Lastminute Türkei

Die Türkei bietet Badeurlaub vom Feinsten, ausgiebiges Nachtleben aber auch viele Sehenswürdigkeiten. Durch seine Lage mit Zugang zum Mittelmeer und zum Schwarzen Meer ist die Türkei sehr vielseitig Istanbul und Marmara, der nordöstlichen Teil der Türkei am marmarischen Meer mit ihrer Metropole Istanbul, die sich zwischen Emanzipation und Tradition befindet, mit pulsierendem Leben und vielen Sehenswürdigkeiten, Bursa, am Marmarameer gelegene und im 3. Jahrhundert vor Chr. gegründete Stadt mit vielen Moscheen und tiefen Schluchten, Troja, über 3000 Jahre alte Stadt und Edirne mit der Selimiye Moschee, einem der schönsten und wichtigsten türkisch islamischen Bauwerk.

Die Ägäis liegt im Südwesten der Türkei und ist ein zerklüftetes Küstengebiet mit herrlichen Stränden, steilen Felsen und zahllosen Buchten und den Städten Izmir, einem großen Verkehrs- und Schifffahrtsknotenpunkt, Bodrum mit blumengeschmückten Gassen und Hafenpromenade, Pummukale mit seinen weißen Sinterterrassen, Ephesos , hier stand eines der sieben Weltwunder der Antike, der Artemistempel, Marmaris mit großem Hafen für Kreuzfahrtschiffe und Jachten, Bars und Restaurants, Fethiya mit bekanntem Jachthafen, vielen Inselchen, Buchten und Stränden.

Die türkische Riviera zieht sich die Mittelmeerküste entlang, im Südwesten der Ägäis. Diese Gegend ist mit Antalya das größte Touristenzentrum und bietet viele Lastminute Reisetipps. An wunderschönen Buchten mit tollen Stränden und in Sichtweite des Taurusgebirges liegen die Städte Antalya mit romantischem Hafenviertel, Alanya, unterhalb einer Bergfestung gelegen, mit schönen Buchten, Stränden und einem wunderschönen Hafen, Side, mit weiten Buchten, vielen Restaurants, Läden und kleinem Hafen, Belek, ein künstlich aufgebauter Ferienort mit herrlichem Sandstrand und Anamur, direkt gegenüber von Zypern gelegen, das man mit Schnellbooten in ca. zwei Stunden erreicht.